Sonnige Atmosphäre, Meer und Sonnenhut
Bei Kontakt mit Sonne sollten Sie an Ihren Lichtschutz denken - besonders empfindlich ist unter anderem die Schulterpartie

Luftige Kleidung, frische Drinks und … lockere Hautpflege? Der Sommer steht bevor und die Temperaturskala klettert das Thermostat hoch. Wenn es heiß ist, sehnt man sich meist eher nach kühlen Erfrischungen jeglicher Art als an Lichtschutz oder die Feuchtigkeitspflege zu denken.

Und hier fängt unsere Haut an, auf die Hitze und die UV-Strahlen zu reagieren.

Welche Umstände im Sommer setzen unserer Haut zu?

Im Sommer setzen besonders Trockenheit und Hitze sowie UV-Strahlung der ungeschützten Haut besonders zu. Salzwasser und andere schädliche Umwelteinflüsse wie Klimaveränderungen begünstigen den Schaden an der Haut.

Die Ursachen

Sobald die Haut ungeschützt Sonnenstrahlen und somit UV-Strahlen ausgesetzt sind, erhitzt sich auch unsere Haut, schwillt zum natürlichen Eigenschutz an und verfärbt sich. Das Ergebnis: ein Sonnenbrand.

Der entstandene Sonnenbrand zerstört die natürliche Hautbarriere, die für den Schutz und die Regeneration der Haut zuständig ist. Eine beschädigte Hautbarriere wiederum begünstigt eine Austrocknung der Haut und eine gestörte Feuchtigkeitsspeicherung, was zu weiteren Schäden führt.

Schulter mit geschälten Hautfetzen nach einem Sonnenbrand
Haut schält sich nach einem Sonnenbrand - genau jetzt kommt es auf eine feuchtigskeitsspendende und regenerierende Hautpflege an


Unsere Tipps für eine vollumfassende Hautpflege im Sommer:

  • Sorgen Sie für einen ausgiebigen Schutz auf Ihrer Haut vor UV-Strahlen! Sei es in Form von schattigen Plätzen, Kleidung oder kosmetischem Sonnenschutz. Im besten Fall kombiniert. So vermeiden Sie Sonnenbrände und beugen Hauterkrankungen wie Hautkrebs vor.
  • Nutzen Sie zu Ihrem Hauttyp passenden Lichtschutzfaktor und eine sanfte Hautpflege nach dem Sonnenbad. In der Regel sollte ein höherer Lichtschutzfaktor bei hellerer Haut eingesetzt werden. Aber auch dunklere Hauttöne benötigen Lichtschutz und können bei fehlendem Schutz Sonnenbrand kriegen.
  • Achten Sie auch nach dem Sonnenbad darauf, die richtige Hautpflege zu nutzen. Es empfiehlt sich, auf Produkte zurückzugreifen, welche antioxidativ sind und unter anderem die Wirkstoffe Ectoin und pflanzliche Hyaluronsäure enthalten.
  • Nehmen Sie genug Flüssigkeit zu sich, da Ihre Haut durch Hitze und Trockenheit austrocknen kann und gereizt wird. Auch Seren mit Hyaluron wie das Hydration Serum und Kosmetika mit Aloe-Vera beruhigen und durchfeuchten die Haut an sich.
  • Sollten Sie zu fettiger statt trockener Haut neigen, vermeiden Sie reichhaltige Salben. Diese verstopfen Ihre Poren zusätzlich und können für unerwünschte Pickel sorgen. Hier empfehlen wir Produkte mit Centella Asiatica, welches zum Beispiel im Clear Skin Serum enthalten ist.

Folgen Sie der ABC-Regel für einen vollumfänglichen Schutz Ihrer Haut:

A wie Ausweichen - Reduzieren Sie die Anzahl der Sonnenbäder auf ein Minimum. B wie Bekleiden - Der beste Schutz vor UV-Strahlung ist Kleidung. Eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille schützen empfindliche Regionen wie Kopfhaut und Augen. C wie Creme - Sonnencreme mit adäquatem Lichtschutzfaktor (SFP) großzügig eincremen. Faustregel: Je heller der Hauttyp, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor des Sonnenschutzmittels sein.

Sollten Sie merken, dass die Haut stark gerötet ist, empfehlen wir zur Behandlung der Stelle das Areal zu kühlen, After-Sun Produkte zu nutzen und entzündungshemmende sowie das regelmäßige Auftragen feuchtigkeitsspendender Gele und Cremes.

Fazit:

Keinesfalls sollten Sie im Sommer auf Ihr Sonnenbad verzichten, denn Sonne beliefert den menschlichen Körper mit Vitamin D und Glücksgefühlen. Denken Sie aber an regelmäßige Pausen im Schatten, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und den richtigen Hautschutz – in erster Linie ein zum Hauttyp passender UV-Schutz und anschließend eine beruhigende Hautpflege wie das pflegende und antioxidative Clear Skin Serum oder das durchfeuchtende Hydration Serum und abschließend die beruhigende und schützende Face Cream der Skincare Dr. Fitz Pflegeserie.

Ebru Kaya

Ebru Kaya

Grafikdesign und Social Media Marketing

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert