Nach einem langen und anstrengend Tag freuen wir uns alle über eine warme Dusche und eine ausgiebige Gesichtsreinigung. Das abendliche Pflegeritual im Bad sorgt nicht nur für strahlende Haut, sondern verhilft dem ein oder anderen auch zur Ruhe und Gelassenheit. Vor allem die Haut im Gesicht kann nach der Entfernung von Staub, überschüssigem Hautfett sowie abgestorbenen Hautzellen endlich wieder aufatmen. Die Reinigung des Gesichts soll zum einen gründlich, aber dennoch auch absolut schonend sein. Der Säureschutzmantel und der Fett- und Feuchtigkeitshaushalt dürfen nicht zu stark beeinflusst und beschädigt werden, damit die Hautbarriere trotz Reinigung nicht geschwächt wird. Aus diesem Grund befinden sich mittlerweile nicht nur milde Tenside in Reinigungsprodukten, sondern auch schützende und pflegende Substanzen.

Tenside Schaum Säubern Reinigen

Was sind Tenside?

Tenside sind sogenannte waschaktive Substanzen, welche die Ober- und Grenzflächenspannung von zwei nicht miteinander mischbaren Stoffen reduzieren und eine Verbindung (Emulsion) ermöglichen. In Kosmetika, vor allem in Reinigungsprodukten, verbessern sie so die Löslichkeit von Schmutz- und Fettablagerungen auf der Haut oder auch auf den Haaren. Dabei unterscheidet man zwischen Tensiden und milden Tensiden. Für die Reinigung der Haut sollten auf jeden Fall milde Tenside eingesetzt werden, da diese die Haut reinigen ohne sie zu irritieren und die Hautbarriere zu stören. Früher wurden Tenside hauptsächlich aus pflanzlichen und tierischen Fetten gewonnen. Heute liegt der Fokus bei der Gewinnung auf pflanzlichen Rohstoffen wie Zucker, um damit die biologische Abbaubarkeit und die Verträglichkeit auf der Haut zu gewähren 

Wo werden Tenside eingesetzt?

Waschaktive Substanzen kommen in Produkten zum Einsatz, welche reinigen sollen, wie beispielsweise Waschmittel, Spülmittel, Shampoos und natürlich in Kosmetika. Sie werden verwendet, um Fett– und Schmutzpartikeln, die an Oberflächen, Stoffen oder auch dem Körper haften, zu binden und mithilfe von Wasser abzuwaschen.  

Schaum Reinigen Säubern

Wie wirken Tenside im Dr. Fitz Cleansing Foam?

Durch die schaumige Konsistenz des Cleansing Foams werden Wirkstoffe besser auf der Haut verteilt und die Reinigungswirkung damit intensiviert. Auf diese Weise lassen sich Hautverschmutzungen und Make-up, aber auch überschüssiger, bereits verhornter Hauttalg leicht entfernen und die Porenausgänge von Verstopfungen befreien. Ohne die Haut auszutrocknen, wirken die milden Tenside, welche die Haut von Schmutz befreien, meist angenehm belebend. Die Haut ist sauber und wirkt klarer und reiner. Die milden Tenside gehen mit dem Schmutz auf der Haut eine Verbindung ein und können dann anschließend mit Wasser abgewaschen werden. Außerdem befinden sich im Waschschaum Inhaltsstoffe, die antibakteriell wirken. Sie bekämpfen entzündungsauslösende Keime, umso Pickel, Mitesser und Unreinheiten vorzubeugen. Neben milden Tensiden und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen sind auch Pflegestoffe enthalten, die der Hautalterung entgegenwirken. Diese fokussieren sich auf den Erhalt der Hautbarriere, um so Feuchtigkeit in der Haut langfristig speichern zu können. Damit können Linien und Falten entgegengewirkt werden. Für die maximale Reinigungskraft und Entspannung kann der Cleansing Foam mithilfe einer Gesichtsbürste aufgetragen und einmassiert werden. Neben der effizienten Reinigung der Haut kommt damit der Wellness- und Entspannungsfaktor auch nicht zu kurz.  

Ebru Kaya

Ebru Kaya

Grafikdesign und Social Media Marketing

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert